Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Corona-Virus (Covid-19): alle Gottesdienste und sonstige Veranstaltungen ABGESAGT! +++ Wie geht es weiter? Brauchen Sie Hilfe? Bitte informieren Sie sich unter -> Aktuelles oder über Facebook! +++ Gottes Segen und Schutz sei mit Ihnen - wir beten für Sie! +++

Spielnachmittag für Ministranten

Nein, eigentlich hieß die Veranstaltung „Ministrantentag“. Es war auch nicht als Spielnachmittag konzipiert, sondern als eine lockere Probe für die Liturgie der Kar- und Ostertage. Denn in den Gottesdiensten von Gründonnerstag bis zur Osternacht und natürlich am Palmsonntag gibt es immer viel zu beachten und auch Dienste, die man/frau nur einmal im Jahr machen kann. Das „normale Alltagsgeschäft“ bringen unsere Messdiener selbstverständlich „im Schlaf“ – was aber nicht heißt, dass sie am Sonntag in der Messe schlafen oder lieber zu Hause ausschlafenausHause ausschlafen! Christoph, der scheidende Oberministrant, konnte in den letzten Jahren eine muntere, begeisterte und große Truppe um sich – oder besser gesagt: um den Altar – versammeln und es ist schön, dass auch in „normalen Sonntagsgottesdiensten“ oft vier oder mehr Ministranten den so wichtigen Dienst tun.

Nach der Besprechung über die besonderen Dienste und Fallstricke in den kommenden Tagen, gab es noch einen ganz besonderen Dienst zu vergeben: nämlich das Belegen und Backen von Pizzen. Nach Theorie in der Sakristei und dem gemeinsamen Pizza-Essen gab es kein Halten mehr: Hockey-Schläger, Billard-Queues, Tischtennis-Kellen lösten Weihrauchfass und Zingulum ab.

Fotos: Ministranten, Text: HL

 images/Archiv/2018/archiv-2018-miniprobe01.jpgimages/Archiv/2018/archiv-2018-miniprobe02.jpgimages/Archiv/2018/archiv-2018-miniprobe03.jpgimages/Archiv/2018/archiv-2018-miniprobe04.jpgimages/Archiv/2018/archiv-2018-miniprobe05.jpgimages/Archiv/2018/archiv-2018-miniprobe06.jpg