Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Informationen zur Gremienwahl 2020 -> Aktuelles +++ Bis auf weiteres gilt Maskenpflicht während des Gottesdienstes +++

5. Oktober 2008: Ein Tag zum Danken
 
arch-2008-kirchweihernted01.jpgarch-2008-kirchweihernted02.jpgZwischen beiden Bildern liegt ein Zeitraum von 73 Jahren. Bischof Petrus Legge weihte am 6. Oktober 1935 die St.-Antonius-Kirche, nachdem sie ein Jahr früher, am 21. Oktober 1934, durch Erzpriester Neugebauer gesegnet und der Kirchgemeinde als Mittelpunkt des Glaubens- und Gemeindelebens übergeben wurde. Terminschwierigkeiten des Bischofs im Jahre 1934 waren Ursache für die Benediktion durch Neugebauer vor der Konsekration. Am 5. Oktober 2008 feierte die Gemeinde Kirchweihfest.
 
2008-kirchweihernted05.jpgIn seiner Predigt ging Pater Bernhard darauf ein, warum ihm (und uns) die katholische Kirche wichtig und Heimat ist: eben weil sie mehr, als nur ein Versammlungssaal ist, weil Christus im Tabernakel unter uns ist. Ein Kirchweihtag bietet auch immer wieder Gelegenheit, zurückzublicken und dankbar zu sein, dass Gott in den 73 bzw. 74 Jahren (je nachdem, welches Datum man nun zugrunde legen möchte) diese Kirche und Gemeinde treu sorgend durch Höhen und Tiefen geführt hat, zu einer Gemeinde, die zwar nicht groß, jedoch voller Familien mit Kindern und damit voller Zukunft ist. Der Kinderchor brachte sich mit drei sehr schön dargebotenen Liedern in den Festgottesdienst ein.
Ebenfalls dankbar durften wir auf eine reiche Ernte schauen. Mais, Kürbisse, Brot, wunderschöne Blumengebinde und ein XXL-Kuchen schmückten den Altarraum. Nach der Messe dann war es soweit. PGR-Vorsitzender Thomas Hipp schnitt den großen Kuchen an, so dass man nach dem Gottesdienst noch einige Zeit zusammensitzen und über dies und das reden konnte.
 
Fotos: Archiv St. Antonius u. Henning Leisterer
Text: Henning Leisterer
YouTube