Sommerfest für alle
 
Die Krabbelgruppe feierte
 
2008-krabbel01.jpgWie alle Jahre, trafen sich im August wieder die Kinder der Krabbelgruppe zu ihrem Sommerfest. Als jedoch die ersten Kinder kamen, bekam man schnell heraus: die können alles, nur nicht (mehr) krabbeln. Und so ließen sie auch Spielgeräte und Handwagen links liegen und verschwanden mit dem Fußball auf einer Wiese. Waren sie zur falschen Veranstaltung gekommen? Nein. Denn diesmal war es ein Sommerfest für die „aktuellen" und ehemaligen Krabbelkinder. Und so kamen auch Eltern von Kindern, die schon jahrelang sonntags nicht mehr auf der Kirchenbank herumturnen, sondern inzwischen kaum noch von den Großen zu unterscheiden sind. Aber natürlich kamen dann auch noch die Hauptpersonen, die Kinder, dessen Weg jeden Mittwoch (früh 9.00 Uhr) zu Beate Leisterer nach St. Antonius führt. Sie haben „ihre Spielgeräte" nicht links liegen gelassen, sondern mit ihnen gespielt, haben gemalt, Salzteig geknetet und viel Spaß gehabt. Natürlich gab es beim Tee-/Kaffeetrinken viel zu erzählen. Und selbst das Wetter spielte noch mit, nachdem es noch am Vormittag nicht so richtig wusste, ob es nun regnen wollte oder nicht.
 
Foto: Beate Leisterer
Text: Henning Leisterer