Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Morgen Adventsnachmittag, beginnend mit der Hl. Messe um 14.30 Uhr. Dafür morgen Vormittag KEINE deutschsprachige Messe!!! Der poln. Gottesdienst findet statt. +++ Jahresplan für 2019 ist online -> Schaukasten +++ Der Adventsbereich ist geöffnet -> Aktuelles +++ Sternsingeraktion 2019: erste Informationen und Vorbereitungen -> Aktuelles +++ Pfr. i.R. Morgenstern gestorben - Informationen zum Begräbnis -> Aktuelles +++

10. Jahrestag - Salesianer Don Boscos in St. Antonius

Am Nachmittag des 3. Oktober saßen einige Salesianer in ihrer Küche und bereiteten Brötchen für einen Stehempfang vor. Gefeiert wurde jedoch nicht die Deutsche Einheit (deren 17. Jahrestag zufällig auch auf dieses Datum fiel); nein: gefeiert wurde ein zehnter Jahrestag. Denn seit 1997 verrichten die Priester und Mitbrüder der Salesianer Don Boscos ihren Dienst in der Pfarrei St. Antonius und retteten der kleinsten Gemeinde von Chemnitz damit auch die Eigenständigkeit. Pater Johannes übernahm damals die Seelsorge in St. Antonius und wurde zwei Jahre später als Pfarrer berufen. Zum Festgottesdienst waren fast alle salesianischen Priester gekommen, die in St. Antonius ihren Dienst taten und tun. Als Gast konnten wir natürlich Pater Johannes Schreml begrüßen. Er hielt die Festpredigt. Auch Pater Philipp Weißhaar kam der Einladung, nach St. Antonius zu kommen, gerne nach. Claudia Andersch (als Organistin) und Blechbläser umrahmten den Gottesdienst musikalisch. Nach der Festmesse gab es beim Stehempfang große Wiedersehensfreude und viel zu erzählen ... und so manches Glas Sekt wurde geleert. Für die Gemeinde und Chemnitz ist es ein Segen, dass die salesianische Gemeinschaft hier eine Niederlassung hat. Bruder Reinhold Kurtz war einer der ersten Ordensmitglieder, der gemeinsam mit Pater Hans Schoch 1990 erkundeten, ob in den neuen Bundesländern der Dienst des Ordens nötig und möglich ist. Und so lässt sich die Feier der Deutschen Einheit mit dem Fest des zehnjährigen Salesianerjubiläums ganz gut verbinden, denn salesianische Arbeit in der kommunistischen DDR wäre früher wohl kaum möglich gewesen. Neben den vielen interessanten Unterhaltungen beim Stehempfang konnte in den Chroniken der Salesianer und auch der Gemeindechronik geblättert werden.

Fotos: Reto Wanner, Text: Henning Leisterer