Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Informationen zur Gremienwahl 2020 -> Aktuelles +++ Bis auf weiteres gilt Maskenpflicht während des Gottesdienstes +++

Unter dem Schirm
 
Schülersegnungsgottesdienst am 14. September 2008
 
2008-schuelersegnung05.jpgNein, das Kirchendach ist noch dicht und geregnet hat es auch nicht am 14. September 2008. Warum Pater Bernhard dennoch für einige Minuten unter einem Schirm stand? Das wird noch erklärt. Pater Bernhard stand unter einem gelben Regenschutz und damit genau richtig. Falsch hätte er unter einem schwarzen Schirm gestanden, die auch zu haben waren. Und damit sind wir beim von den Schülern gestalteten Anspiel zur Predigt. In einem Dorf (der Altarraum wurde kurzzeitig eine Siedlung) regnete es nur noch - symbolisch natürlich, denn das Dach ist ja dicht. Trübsinnig gingen die Leute schwarz bekleidet und einen schwarzen Schirm haltend umher. Plötzlich kam ein fröhlich gestimmtes Mädchen mit einem gelben Schirm. Zunächst schüttelte man über das Mädchen den Kopf bis ein anderes Mädchen kam, das ihren Schirm vergessen hatte und nun froh war, unter dem gelben Schirm Platz zu finden. Und tatsächlich: die Aussicht unter dem gelben Schirm war viel besser, nicht so trübsinnig. In seiner Predigt ging Pater Bernhard darauf ein, dass es wichtig ist, den Blick ins Lebensbejahende zu richten, bis er sich dann selber den gelben Schirm nahm und ihn öffnete. Symbolisch stellte er die neuen Erstklässler damit unter den Schirm und Schutz Gottes und schenkte den Schulanfängern einen besonderen Segen. Wir als Gemeinde wünschen den Erstklässlern sowie allen Schülern einen guten und behüteten Alltag beim Lernen und in der Freizeit, ob nun im Hort, zu Hause oder in St. Antonius. Und damit sie sich in unserer Gemeinde gut aufgehoben fühlen, werden sich, wie im Pfarrgemeinderat jüngst thematisiert, auch in Zukunft viele ehrenamtlich Engagierte Gedanken machen. Etwas Handfestes zum Thema Kinder- und Jugendarbeit wurde der Gemeinde auch gezeigt, eine im Zeltlager gestaltete Fahne. „Wir sind ein Team von St. Antonius" stand dort geschrieben.
 
Foto und Text: Henning Leisterer
YouTube