Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Osternacht im Rückblick -> Aktuelles +++ Emmausgang im Rückblick -> Aktuelles +++

filmothek.jpg
 
 
 
 
 
 
Gemeinsam gehen und erkennen

Die Jünger auf dem Weg nach Emmaus besprachen, was sie in Jerusalem gesehen hatten: die Kreuzigung Jesu. Nachdem sie erleben mussten, dass Jesus wie ein normaler Mensch (neben zwei Verbrechern) sterben musste, hatten sie keine Hoffnung mehr. War er vielleicht doch nur ein normaler Wanderprediger aber nicht Gottes Sohn? Wie mit Blindheit geschlagen, erkannten sie ihn nicht, als er neben ihnen ging. Doch mit Jesu Hilfe konnten sie das Geschehen immer besser einordnen, sich aussprechen, seine Nähe erkennen, bis sie die Freude über seine Auferstehung mit erleben konnten.
Unser ökumenischer Emmausgang zusammen mit der evangelischen Gemeinde Reichenhain/Einsiedel, führte diesmal von der evang. Jacobi-Kirche zur Talsperre Einsiedel und zurück. Gemeinsam vorbereitete Stationen erinnerten uns an den Weg nach Emmaus, aber auch an den Weg, den wir ökumenisch nun schon einige Jahre zusammen gehen – ein wirklich schönes und bereicherndes Zusammensein.

 
 
 
 
 
Fotos: Lisa und Jörg Frommhold, HL
Text: HL