Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Am 6. Oktober, 9.30 Uhr ist unser 85. Kirchweihfest. Herzliche Einladung! +++ Neue Termine für die Junior Jugend +++

Flucht, Enttäuschung, Hoffnung

 

Ökumenischer Emmausgang

archiv-2016-emmaus05.jpg„Es wird langsam zur Tradition“, sagte der evangelische Pfarrer Dziubek und meinte damit den ökumenischen Emmausgang. Gemeinsam mit der Christuskirchgemeinde Chemnitz-Reichenhain machten wir uns auf den landschaftlich schönen „Rund-Weg“ um die ca. 500 Jahre alte Kirche. Thematisch ging es um „Flucht, Enttäuschung, Hoffnung“. Wie die Emmaus-Jünger nach Jesu Kreuzigung angstvoll aus Jerusalem geflohen waren, keine Hoffnung mehr hatten und nicht wussten, wohin der Weg sie führt, ob sie eine Zukunft haben oder gejagt würden, um sie dann auch umzubringen, so, wie ihren Meister …

Moment, kommt uns das nicht sehr aktuell vor, obwohl es vor 2000 Jahre gewesen ist? Flucht, Hoffnungslosigkeit, Asyl? Die „uralte Geschichte“ – aktuell, als wäre sie gestern geschrieben worden. Und Auswege? Die Emmaus-Jünger haben Jesus gesehen, haben Asyl bei Gott gefunden und konnten dann ein Stück Freude und Hoffnung teilen: miteinander und mit Jesus.

Auch wir konnten gemeinsam mit Asylbewerbern ein Stück Freude teilen: auf dem gemeinsamen Weg und Dank der netten Einladung unserer evangelischen Mitchristen im Gemeinderaum bei Kaffee und Kuchen.

Nach dem Emmausgang schrieb mir Moussa (Flüchtling aus Syrien) über Facebook: “Thank you and we are so happy when we see you and your family and when come to church!”

Und so ist Kirche vielleicht auch ein Stück Hoffnung für Flüchtlinge, so wie Jesus Hoffnung für die Jünger war.

Text und Foto: HL

archiv-2016-emmaus01.jpgarchiv-2016-emmaus03.jpgarchiv-2016-emmaus04.jpgarchiv-2016-emmaus02.jpg