Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Willkommen Pater Michael Stutzig. Bilder vom Gottesdienst -> Aktuelles +++

 arch-2015-pat07.jpgGrillfest zum Patrozinium
 
arch-2015-pat01.jpgDem Heiligen Antonius von Padua war das Element Wasser durchaus vertraut. Sicher ist jedem das Bild vertraut, wie er zu den Fischen gepredigt hatte. Vor dem Gottesdienst des vorgezogenen Patronatsfestes hätte man sich vielleicht über einen "Sonnen-Heiligen" als Kirchenpatron auch gefreut, denn Regen schien das Grillfest nach der Hl. Messe unter freiem Himmel zu gefährden. Wie Pater Bernhard in seiner Predigt ausdrückte, hat uns Antonius von Padua vieles zu sagen. Er lebte die franziskanische Spiritualität, eine von Demut und Bescheidenheit gekennzeichnete Frömmigkeit. Antonius ist ein sehr beliebter und bekannter Heiliger. Er, lebte (teilweise auch als Einsiedler) den Geist des Gebetes und der Hingabe und strahlt noch heute als einer der ganz großen Heiligen von vielen Kirchtürmen herab. Doch wie, so Pater Bernhard, kann es auch unsere salesianische Gemeinde immer wieder schaffen, in der Chemnitzer Verantwortungsgemeinschaft zu strahlen. Vielleicht in dem wir uns immer wieder an die Fundamente unserer arch-2015-pat02.jpgGemeinde erinnern. Ein Fundament sind die vielen Gruppen und Kreise, auf denen unserer Gemeindeleben aufbaut und denen auch im PGR immer wieder Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wenn jeder seine Gaben in das Gemeindeleben einbringt, dann kann St. Antonius Chemnitz in der Stadt leuchten. Eine besondere Gabe des umsichtigen und zuverlässigen Sakristei-Dienstes hat unser Küster, der letzte Woche seinen 60. Geburtstag feierte. PGR-Vorsitzender Bernhard Klose würdigte in einer kurzen Gratulationsansprache dessen Dienst in der Sakristei und mit den Ministranten, bevor dann ein (spontaner) Gemeinde-Gesang unserem Küster "Viel Glück und viel Segen" wünschte. Unsere unter anderem durch Krankheit leider etwas verkleinerte Jugendband, gestaltete den Gottesdienst musikalisch so gut, dass man die Verkleinerung gar nicht merkte.
arch-2015-pat05.jpgInzwischen hatte der Regen aufgehört, so dass wir unser Grillfest doch auf dem Pfarrhof feiern konnten. Unter den erfahrenen Händen des Grillmeisters Mathias gab es lecker Fleisch und Roster – etwas später auch Kuchen – der natürlich ungegrillt serviert wurde. Unsere Kinder, die in der Kinderkirche mit ihren Buntstiften Antonius und Jesus Farbe gaben, konnten auf unserem schönen Pfarreigelände entweder mit den kleinen Autos ihre Runden drehen oder Fußbälle im Tor versenken. Alles in allem, war es ein sehr gelungenes Patronatsfest, ein Zeichen guter sonntäglicher Gemeinschaft mit genügend Augenblicken, ganz in Ruhe zusammen zu sein. Es war ein Fest, sicher ganz in Antonius von Paduas Sinne, von dem folgendes Zitat überliefert ist:
 
„Wenn du es eilig hast, setze dich!“
Text und Fotos: HL
 
arch-2015-pat03.jpgarch-2015-pat04.jpgarch-2015-pat06.jpgarch-2015-pat08.jpg
YouTube