Röm.-kath. Pfarrei Hl. Mutter Teresa Chemnitz
Gemeinde St. Antonius
Erfenschlager Str. 27 • 09125 Chemnitz • Tel.: 0371/50034
Kreuz
+++ Willkommen Pater Michael Stutzig. Bilder vom Gottesdienst -> Aktuelles +++

Neue Formen ausprobieren:
 
Die Hausmaiandacht am 19. Mai 2015
 
arciv-2015-hausmai.jpg
Der Mai. In der Kirche ist dies der Marien-Monat ein Monat der Maiandachten. In der Praxis haben die Menschen unterschiedliche Zugänge zu dieser Andachtsform. Während sie in Bayern recht "pompös" gefeiert wird, ist man in unseren Breitengraden etwas "nüchterner". Manche halten diese Andachtsform für „antiquiert“, anderen fehlt der Bezug. Dennoch gehört diese Andachtsform zum liturgischen Reichtum der Kirche. Dieser Andachtsform etwas die „Staubschicht früherer Marienverehrung“ wegzublasen und sie thematisch in unsere Zeit zu holen, haben wir in St. Antonius immer wieder getan. Denn auch heute hat uns Maria, die Mutter Gottes, viel zu sagen.
Wir vermuten aber auch, dass viele Menschen gerne eine Maiandacht beten würden, ihnen aber nach einem anspruchsvollen Berufsalltag einfach die Kraft fehlt, nochmal in die Kirche zu fahren.
Also machen wir St. Antonius zu einer großen Beter-Gemeinschaft, die jedoch räumlich dezentralisiert betet. Wer gerne in die Kirche kommen möchte, kann dieselbe Andacht in St. Antonius beten.
18.45 Uhr werden in St. Antonius die Glocken läuten und 19.00 Uhr beginnt die gemeinsame Andacht. Nehmen Sie sich einfach diesen Zettel und beten Sie (egal, wo Sie sich befinden) mit.
 
(Foto: HL)
YouTube